Liebe Mitglieder,

Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

In Bayern gilt seit Samstag, den 21. März 2020, 00:00 Uhr wegen der Coronavirus-Pandemie bis 3. April 2020, 24:00 Uhr eine vorläufige Ausgangsbeschränkung. In diesen zwei Wochen ist das Verlassen der eigenen Wohnung nur noch bei triftigen Gründen erlaubt – insbesondere zur Ausübung des Berufs. Außerdem ist das Einkaufen etwa von Lebensmitteln und Getränken sowie der Arztbesuch weiter möglich. Erlaubt sind auch Spaziergänge und Sport an der frischen Luft – allerdings nur alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes. Eine Gruppenbildung an öffentlichen Plätzen darf es nicht mehr geben.

Somit sind alle Aktivitäten und Veranstaltungen einzustellen und abzusagen.

Auch die Hütte ist ab sofort gesperrt.

Derzeit gibt es für das Angeln an Vereinsgewässern noch keine gesetzlichen Einschränkungen.

Der einzige vernünftige Grund zum Angeln in Deutschland ist laut Gesetz der Nahrungsmittelerwerb.

Also unsere Bitte:

Je Angelplatz ein Angler. Mindestens 3m Abstand zum Nachbarn einhalten.

Wir bitten um euer Verständnis.

Wir bedauern die Situation sehr und halten euch auf dem Laufenden.

Eure Vorstandschaft.

Bleibt gesund und nehmt Rücksicht!