Liebe Mitglieder,

Ausgangsbeschränkung
Mit Wirkung ab dem 6. Mai 2020 entfällt die allgemeine Ausgangsbeschränkung. Die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten fort. Jeder ist demnach angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben verboten.
Es ist künftig erlaubt, neben einer weiteren Person auch die engere Familie, d.h. neben Ehegatten, Lebenspartnern und Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, auch Verwandte in gerader Linie und Geschwister zu treffen oder zu besuchen.

Veranstaltungen
Für Veranstaltungen besteht die bisherigen Regelungen fort. Großveranstaltungen bleiben mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt.

Somit sind alle Aktivitäten und Veranstaltungen einzustellen und abzusagen.

Auch die Hütte ist ab sofort gesperrt.

Derzeit gibt es für das Angeln an Vereinsgewässern noch keine gesetzlichen Einschränkungen.

Der einzige vernünftige Grund zum Angeln in Deutschland ist laut Gesetz der Nahrungsmittelerwerb.

Also unsere Bitte:

Je Angelplatz ein Angler. Mindestens 3m Abstand zum Nachbarn einhalten.

Wir bitten um euer Verständnis.

Wir bedauern die Situation sehr und halten euch auf dem Laufenden.

Eure Vorstandschaft.

Bleibt gesund und nehmt Rücksicht!